Rechtsblog

Anzeige wegen Warenbetrug - Tatbestand und Strafen

Anzeige wegen Warenbetrug erhalten?

Tatbestand Warenbetrug: Welche Strafen drohen? Warenbetrug kommt häufig auf Online-Verkaufsplattformen vor, wie z. B. den eBay-Kleinanzeigen für den Handel unter Privatleuten. Der Verdacht kann schnell aufkommen, wenn etwa die bestellte Ware nicht beim Käufer ankommt. Häufig wird dann eine Anzeige erstattet. Doch das Ausbleiben der Ware kann verschiedene Ursachen haben, nicht immer liegt in so […]
Mehr erfahren
Welche Strafen bei Exhibitionismus

Exhibitionismus im Sexualstrafrecht

Schnell kann es zum Vorwurf des Exhibitionismus kommen. Allerdings stehen die Verteidigungschancen gut. Denn oft liegt der Straftatbestand gar nicht vor. In § 183 StGB ist die exhibitionistische Handlung unter Strafe gestellt. Es ist der einzige Straftatbestand in Deutschland, welcher ausschließlich durch Männer begangen werden kann. Die Polizei bejaht den Tatverdacht meist schnell und übersendet […]
Mehr erfahren
Ausübung verbotener Prostitution - Strafen im Sperrbezirk

Ausübung verbotener Prostitution

Prostituierte fallen nicht per se durch ihre Tätigkeit in einen strafrechtlichen Fokus. Grundsätzlich ist freiwillige Prostitution von volljährigen Personen in Deutschland nicht strafbar. Allerdings gibt es, wie der Straftatbestand gemäß § 184f StGB nahelegt, auch bestimmte Risiken und Gefahren, die mit der Ausübung von Prostitution einhergehen und deshalb vermieden werden sollten. Gesetzestext Ausübung der verbotenen […]
Mehr erfahren

Heimliche Bildaufnahmen & Cybermobbing

Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen Aufgrund neuerer Phänomene wie Cybermobbing kam der Gesetzgeber zur Auffassung, dass durch den § 201a StGB in alter Fassung nicht ausreichenden Persönlichkeitsschutz vor unbefugten Aufnahmen besteht. Daher trat Anfang 2015 der reformierte § 201a StGB in Kraft. In unserem Rechtstipp wollen wir Auskunft über den § 201a StGB und […]
Mehr erfahren
Strafe und Infos zu Warenkreditbetrug

Was ist Warenkreditbetrug?

Wenn Beschuldigte eine Vorladung der Polizei erhalten, in der vom Vorwurf „Weitere Arten des Warenkreditbetruges“ die Rede ist, dann fragen viele sich oft, was damit eigentlich gemeint ist. Heute geben die meisten dann einfach den Begriff bei Google ein und finden dort mehr oder weniger gute Treffer mit Erklärungen. Dieses Vorgehen ist keine schlechte Idee, […]
Mehr erfahren
Pelz im Ausland gekauft - Darf ich Tier-Souvenirs nach Deutschland einführen?

Pelz im Ausland gekauft – Darf ich Tier-Souvenirs nach Deutschland einführen?

Urlaubszeit ist Souvenirzeit! Gerne möchte man den Daheimgebliebenen aus dem spannenden Afrika- oder Asienurlaub exotischen Andenken mitbringen, doch selten wird dabei die Rechnung mit dem Zoll oder der Artenschutzverordnung (BArtSchV) gemacht. Gerät man nämlich mit Pelzen, Muscheln oder Lederwaren in die Hände des Zolls, wird nicht nur schnell das Mitbringsel beschlagnahmt, sondern es drohen auch […]
Mehr erfahren
EncroChat von Polizei gehackt – Jetzt Vorladung wegen Verstoßes gegen das BtMG?

EncroChat von Polizei gehackt – Vorladungen wegen BtMG

EncroChat von Polizei gehackt – Vorladung wegen Verstoßes gegen das BtMG erhalten? Im Jahr 2020 gelang es der französischen Polizei nach längeren Ermittlungen, in das Ende-zu-Ende-verschlüsselte Kommunikationsnetzwerk von EncroChat einzudringen. Das Unternehmen aus den Niederlanden bot vier Jahre lang diese Form der gesicherten Kommunikation und die dazugehörenden Endgeräte (EncroPhones genannte Krypto-Handys) an. Zum Zeitpunkt der […]
Mehr erfahren
German Refund Crew – Neue Begehungsform des Computerbetrugs

German Refund Crew – Neue Begehungsform des Computerbetrugs

Computerbetrug mit vermeintlichen Rücksendungen an Amazon, Zalando und andere Online-Händler Die Gelegenheit schien vielen „Kunden“ offenbar verlockend. Sie kassierten mit Hilfe einer Telegram-Gruppe Erstattungen für bestellte Waren, die sie angeblich zurückgeschickt hatten, die aber nie bei den Versandhändlern ankamen. Während der Corona-Pandemie breitete sich so eine neue Begehungsform des Computerbetruges aus. Zunächst gingen die Ermittlungsbehörden […]
Mehr erfahren
Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz – Fahren ohne Versicherungsschutz

Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz – Fahren ohne Versicherungsschutz

Während die Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) jeder Verkehrsteilnehmer kennt, gibt es auch Rechtsvorschriften zum Straßenverkehr, die weniger bekannt sind, aber selbstverständlich trotzdem beachtet werden müssen. Dazu gehört das Pflichtversicherungsgesetz, das die Haftpflicht von Kfz-Haltern regelt. Ein Verstoß dagegen stellt sogar eine Straftat dar. Denken Sie deshalb bitte immer an den Versicherungsschutz für Ihr Kfz! In diesem Artikel […]
Mehr erfahren
Kennzeichenmissbrauch oder Urkundenfälschung? Welche Strafen drohen?

Kennzeichenmissbrauch oder Urkundenfälschung?

Das Manipulieren am Kfz-Kennzeichen ist nicht erlaubt. Wer es dennoch macht, der begeht eine Straftat. Ob es sich dabei um einen Kennzeichenmissbrauch oder eine Urkundenfälschung handelt, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab. Unterlassen Sie generell alle Veränderungen an Ihrem Kfz-Kennzeichen, auch wenn diese vielleicht nur der Verschönerung dienen sollen. Von der Kennzeichenhalterung abgesehen (die […]
Mehr erfahren
×