Sexualdelikte

„BoyVids 6.0“ / „Forbidden Love“: Was droht den Betreibern und Nutzern?

Schlag gegen Kinderporno-Plattformen im Darknet Gemeinsam ist es deutschen Ermittlern gelungen, einen Coup gegen die Pädophilen-Onlineszene zu landen. Der mutmaßliche Hauptadministrator der Darknet-Plattformen „BoyVids 6.0“ und „Forbidden Love“ wurde in Sachsen festgenommen. Weitere Festnahmen von verdächtigen Administratoren folgten. Dennoch wurde eine Kopie des Forums bereits wieder ins Netz gestellt. Hier erfahren Sie den aktuellen Ermittlungsstand […]
Mehr erfahren

Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen

Tatbestand und Strafen gemäß § 174 StGB Als sexuellen Missbrauch versteht man zunächst jede Form der sexuellen Handlung, die gegen den Willen des oder der Betroffenen ausgeübt wird. Ein sexueller Missbrauch liegt auch dann vor, wenn der Betroffene aus Gründen körperlicher, gesundheitlicher oder geistiger Natur der sexuellen Handlung nicht zustimmen kann. Im Prinzip geht es […]
Mehr erfahren
§ 176 StGB - sexueller Missbrauch von Kindern

Sexueller Missbrauch von Kindern – Strafen nach § 176 StGB

Tatbestand und Strafen bei sexuellem Kindesmissbrauch Eine ungestörte sexuelle Entwicklung von Kindern wird vom Gesetzgeber durch den Straftatbestand des sexuellen Missbrauchs von Kindern geschützt (§ 176 StGB). Bei Kindern besteht bezüglich sexueller Handlungen ein absoluter und umfassender Schutz, mehr als bei Erwachsenen und Jugendlichen. Ein Kind kann unter keinen Umständen in eine sexuelle Handlung einwilligen. […]
Mehr erfahren
Borderline und Vorwurf der Vergewaltigung

Borderline und Vorwurf der Vergewaltigung

Falsche Beschuldigung einer Vergewaltigung aufgrund psychischer Erkrankung beim vermeintlichen Opfer Wenn man sich zu Unrecht mit dem Vorwurf der Vergewaltigung konfrontiert sieht, ist es nicht leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren. Es droht eine Haftstrafe, aber auch soziale Ächtung, Verlust der Arbeitsstelle und Ähnliches mehr. Bei einem Aussage-gegen-Aussage-Szenario neigt das Gericht oftmals eher dazu, dem […]
Mehr erfahren
Erwerb, Verbreitung und Besitz von Kinderpornografie

Anwalt bei Kinderpornografie: Schnelle Hilfe bei Erwerb, Besitz oder Verbreitung nach § 184b StGB

§ 184b StGB: Anwalt beim Vorwurf der Kinderpornografie Schnell kann es von Ermittlungsbehörden zum Tatvorwurf der Kinderpornografie kommen. Solche Strafverfahren – gerechtfertigt oder nicht – können nicht nur mit einer Verurteilung, sondern auch mit der Vernichtung der sozialen Reputation einhergehen. Umso wichtiger ist es, beim Vorwurf des Besitzes, des Erwerbs oder des Verbreitens von Kinderpornografie […]
Mehr erfahren

Inzest: Strafe bei „Beischlaf zwischen Verwandten“

Inzestverbot: Das regelt der § 173 StGB In Deutschland gibt es das sogenannte Inzestverbot. Dieses ist in § 173 StGB geregelt und verbietet sexuelle Beziehungen im engsten Familienkreis. Es wird zwar immer wieder öffentlich debattiert, dass der sexuelle Kontakt zu Verwandten aufgrund der sexuellen Selbstbestimmung entkriminalisiert werden solle, der Straftatbestand besteht jedoch nach wie vor. […]
Mehr erfahren
DickPic über Messanger versendet – ist das strafbar?

DickPic versendet – Ist das strafbar?

DickPic: Strafbar als Verbreitung pornografischer Inhalte? Während die Cosmopolitan Tipps für „attraktive Dick Pics“ liefert, beschweren sich unter anderem Influencerinnen über eine stetig anwachsende Zahl an geschickten Penisfotos über Messenger wie WhatsApp, Snapchat, Instagram, Tinder oder andere soziale Netzwerke. In diesem Rechtstipp wollen wir klären, wann es strafbar ist, ein DickPic zu versenden, welche Strafen […]
Mehr erfahren
Hausdurchsuchung wegen Kinderpornografie

Hausdurchsuchung wegen Kinderpornografie (KiPo – § 184b StGB)

Ermittlungsmethoden bei Kinderpornos (KiPo - § 184b StGB) – vom Verdacht bis zur Hausdurchsuchung Liegen den Ermittlungsbehörden Kenntnisse über den Besitz, Erwerb oder die Verbreitung von Kinderpornografie vor, droht in den meisten Fällen eine Hausdurchsuchung. Am Tag der Durchsuchung wird dem Beschuldigten häufig erst klar, dass gegen ihn ermittelt wird. Wann pornografische Inhalte als Kinderpornografie […]
Mehr erfahren
Stalking: Anzeige wegen Nachstellung

Stalking: Anzeige wegen Nachstellung gemäß § 238 StGB

Stalking: Anzeige wegen Nachstellung gemäß § 238 StGB Gesetzesverschärfung 2021 Bei der Beendigung einer Beziehung kommt es manchmal vor, dass einer der Partner das Aus nicht akzeptieren will und auf eine Fortsetzung drängt. Dann kann schnell aus einer nervigen Belästigung ein strafrechtlich relevantes Problem werden. Umgangssprachlich spricht man in diesem Fall von Stalking, das vom […]
Mehr erfahren
Sexualdelikte: Sexueller Übergriff, Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung

Sexualdelikte: Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung

Unter dem Begriff der Sexualdelikte versteht das Strafgesetzbuch vor allem Tatbestände wie sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung oder Vergewaltigung. Allesamt sind in § 177 StGB geregelt. Die Voraussetzungen der einzelnen Delikte sind unterschiedlich und je nach Schwere der Tat kann das Strafmaß erheblich variieren. Sexualdelikte werden oftmals nicht nur von der Justiz und ihren Ermittlungsbehörden in […]
Mehr erfahren
Jetzt anrufen
|
WhatsApp Kontakt
Dr. Brauer Rechtsanwälte hat 4,85 von 5 Sternen 569 Bewertungen auf ProvenExpert.com