Kategorie: Vermögensdelikte

Anzeige wegen Warenbetrug - Tatbestand und Strafen

Anzeige wegen Warenbetrug erhalten?

Tatbestand Warenbetrug: Welche Strafen drohen? Warenbetrug kommt häufig auf Online-Verkaufsplattformen vor, wie z. B. den eBay-Kleinanzeigen für den Handel unter Privatleuten. Der Verdacht kann schnell aufkommen, wenn etwa die bestellte Ware nicht beim Käufer ankommt. Häufig wird dann eine Anzeige erstattet. Doch das Ausbleiben der Ware kann verschiedene Ursachen haben, nicht immer liegt in so […]
Mehr erfahren
Strafe und Infos zu Warenkreditbetrug

Was ist Warenkreditbetrug?

Wenn Beschuldigte eine Vorladung der Polizei erhalten, in der vom Vorwurf „Weitere Arten des Warenkreditbetruges“ die Rede ist, dann fragen viele sich oft, was damit eigentlich gemeint ist. Heute geben die meisten dann einfach den Begriff bei Google ein und finden dort mehr oder weniger gute Treffer mit Erklärungen. Dieses Vorgehen ist keine schlechte Idee, […]
Mehr erfahren
German Refund Crew – Neue Begehungsform des Computerbetrugs

German Refund Crew – Neue Begehungsform des Computerbetrugs

Computerbetrug mit vermeintlichen Rücksendungen an Amazon, Zalando und andere Online-Händler Die Gelegenheit schien vielen „Kunden“ offenbar verlockend. Sie kassierten mit Hilfe einer Telegram-Gruppe Erstattungen für bestellte Waren, die sie angeblich zurückgeschickt hatten, die aber nie bei den Versandhändlern ankamen. Während der Corona-Pandemie breitete sich so eine neue Begehungsform des Computerbetruges aus. Zunächst gingen die Ermittlungsbehörden […]
Mehr erfahren
Steuerhinterziehung durch ein Programm der Multiway Technic & Trading GmbH

Steuerhinterziehung durch ein Programm der Multiway Technic & Trading GmbH

Seit rund zwei Jahren sorgen bundesweit immer wieder Berichte über Steuerhinterziehung in China-Restaurants für Schlagzeilen – vor allem in lokalen Medien, wenn es vor Ort zu einer Verhandlung gegen die Inhaber kommt. Die Gastronomen haben laut Anklage mit Hilfe einer manipulierten Buchungssoftware der Firma Multiway Technic & Trading GmbH mit der Bezeichnung „Win-Restaurant“ ihre Umsätze […]
Mehr erfahren
Anwalt bei Internetbetrug

Internetbetrug – Rat und Hilfe vom Anwalt

Fast jeden Tag wird in den Medien über Internetbetrug berichtet. Die Formen sind vielfältig. Nicht alle sind Betrug im engeren Sinne. Typisch ist die oft hohe Professionalität der Täter, die über globale Netzwerke auf der ganzen Welt agieren. Allein 2019 wurden in Deutschland 294.665 Betrugsfälle begangen, bei denen das Tatmittel das Internet war. Auch aus […]
Mehr erfahren
Keytv.eu & Co. – Welche Strafe gibt es für Cardsharing?

Keytv.eu & Co. – Welche Strafe gibt es für Cardsharing?

Ausspähen von Daten (§ 202a StGB) und Computerbetrug (§ 263a StGB) Seit Jahren gelingen den Ermittlungsbehörden immer wieder Schläge gegen die Betreiber von Cardsharing-Angeboten und als Folge davon auch gegen ihre Kunden. In letzter Zeit häuft sich die Zahl der Betroffenen, die sich an unsere Kanzlei wenden, weil sie eine Vorladung wegen Computerbetrugs erhalten haben. […]
Mehr erfahren
×