Kostenlose Ersteinschätzung

Unkomplizierte & Schnelle Hilfe

Kompetent & Bundesweit

Dr. Brauer Rechtsanwälte

Ihre Kanzlei für Erstattungsansprüche bei Reisen

Aufgrund des Corona-Virus können Sie Ihre geplante Reise nicht antreten?

Ihr Flug wurde durch die Corona-Pandemie gestrichen und Sie möchten Ihr Geld zurück?

Das Reiseunternehmen oder die Fluggesellschaft will Sie mit einem Gutschein abspeisen?

Lassen Sie sich von Dr. Brauer Rechtsanwälte beraten. Wir setzen Ihre Erstattungsansprüche auch während der Corona-Krise durch.

 

Im Rahmen der Krise durch den Corona Virus (Covid-19) wurden bereits hunderte Flüge und Reisen durch Fluggesellschaften und Reiseunternehmen abgesagt. Die Zahl steigt weiter an und keiner weiß, wie lange diese Epidemie andauern wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Stornierung aufgrund der Corona-Krise oder anderen Gründen erfolgt. Es gilt der Grundsatz, dass ein Passagier eines Fluges seinen gezahlten Ticketpreis zurückverlangen oder auf einen anderen Flug umbuchen kann.

Reiseanwalt

Alle Wichtigen Fragen rund ums Reiserecht in der Corona-Krise haben wir etwas weiter unten für Sie zusammengefasst und kurz beantwortet. Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie einen engagierten und kompetenten Rechtsbeistand, so nehmen Sie Kontakt mit dem Anwalt Dr. Matthias Brauer LL.M. auf. Eine kostenlose Ersteinschätzung sowie schnelle Hilfeleistung ist Ihnen gewiss.

Unsere Online-Kanzlei unkompliziert, bundesweit, schnell!

Kein Termin in der Kanzlei nötig! Wir helfen schnell und unkompliziert über Telefon und Email. Auch sämtliche relevanten Unterlagen können Sie uns unkompliziert per Foto über WhatsApp oder Scan via E-Mail schicken. Wir prüfen kostenlos Ihren Fall und melden uns umgehend bei Ihnen!

Ihr Flug oder Ihre Reise wurde storniert und Sie möchten den Betrag erstattet?

Melden Sie sich –
Wir beraten und vertreten Sie kompetent!

Rückerstattung

Ihre Reise oder Ihr Flug wurden storniert und Sie wollen nicht auf dem Schaden sitzen bleiben? Wir beraten und unterstützen Sie dabei!

Stornierung

Sie möchten Ihre Reise oder Ihren Flug aus gutem Grund stornieren? Wir beraten Sie ausführlich zu diesem Thema.

Entschädigung

Sie sitzen im Ausland fest oder konnten einen wichtigen Termin nicht wahrnehmen? Wir fordern für Sie eine Entschädigung ein.

Über Dr. Brauer Rechtsanwälte – die Kanzlei für das Reiserecht in der Corona-Krise

Die Anwaltskanzlei von Dr. Matthias Brauer LL.M. liegt inmitten der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Von dort aus vertreten und beraten die Anwälte Mandanten im Reiserecht in ganz Deutschland.

Eine langjährige Praxiserfahrung, sowie eine optimale, schnelle und fachkundige Rechtshilfe ist Ihnen bei Dr. Brauer Rechtsanwälte gewiss. Bei allen Fragen und Schwierigkeiten rund ums Reiserecht sind Sie hier bestens aufgehoben. Gerade während der Corona-Epidemie werden viele Reisen und Flüge gestrichen. Damit kein Passagier oder Kunde Kosten ohne Leistung bezahlen muss, bekommen Sie hier eine schnelle und engagierte Rechtshilfe.

Rechtsanwalt Dr. Matthias Brauer LL.M

FAQ - Reiserecht in der Corona-Krise

Müssen Veranstaltungen und Reisen wegen Corona abgesagt werden?

Ab wann Urlaubsreisen wegen Corona in Deutschland abgesagt werden:

30.03.2021

Die Lage wird aktuell täglich neu bewertet. Die Bundesregierung hat dazu mit den Ländern Leitlinien entwickelt. Von nicht notwendigen Reisen wird abgeraten. In Bayern beispielsweise wurde am 16.03.2020 der Katastrophenfall ausgerufen und in Vollzug des Infektionsschutzgesetzes mittels Allgemeinverfügungen folgende Maßnahmen getroffen:

  • Veranstaltungen und Versammlungen wurden mit Ausnahme privater Feiern untersagt.
  • Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt. Dies gilt ab 17.03. bis einschließlich 19.04.2020.
  • Gastronomiebetriebe unterliegen eingeschränkten Öffnungszeiten. Dies gilt ab 18.03. bis einschließlich 30.03.2020.
  • Untersagt wird auch die Öffnung von Ladengeschäften des Einzelhandels jeder Art mit Ausnahme unbedingt notwendiger Geschäfte. Dies gilt ab 18.03. bis einschließlich 30.03.2020. Allerdings gelten abweichend folgende Öffnungszeiten: an Werktagen von 06:00 bis 22:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 12:00 bis 18:00.

Andere Bundesländer haben ähnliche Maßnahmen getroffen und mittlerweile herrscht unter anderem in Bayern auch ein Ausgangsverbot. Damit Sie auf dem aktuellen Stand für Ihre Region bleiben, informieren Sie sich z.B. über die Warn-App „NINA“ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.



Bekomme ich mein Geld zurück, wenn Reise-Veranstaltungen wegen Corona abgesagt wurden?

Rückerstattung bei Reiseabsage wegen Corona:

30.03.2021

Grundsätzlich hat man einen Anspruch auf Leistung, wenn man einen entsprechenden Vertrag geschlossen hat. Findet eine Veranstaltung nun nicht statt, können Sie Ihr Geld zurückverlangen.



Bekomme ich mein Geld auch zurück, wenn meine Urlaubsreise wegen Corona vom Staat untersagt wurde oder eine Reisewarnung ausgesprochen wurde?

Rückerstattung nach Absage durch Reisewarnung:

30.03.2021

Für solche Fälle wird oftmals versucht, das Risiko auf den Kunden mittels allgemeiner Geschäftsbedingungen abzuwälzen. Ob diese im Einzelfall wirksam sind, bedarf einer Prüfung. Da es einen solchen Fall bisher nicht gab, fehlt die entsprechende Rechtsprechung. Es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass eine vollständige Risikoverlagerung zu Lasten des Verbrauchers unwirksam ist. Wer den wirtschaftlichen Nutzen hat, muss auch das Risiko tragen.



Kann ich von einer Reise wegen Corona zurücktreten?

Reiserücktritt durch Corona:

30.03.2021

Dies ist zunächst davon abhängig, welches Recht anzuwenden ist, also ob z. B. deutsches Recht gilt. Des Weiteren muss geklärt werden, ob es sich um eine Pauschalreise handelt - also um eine Gesamtheit von mindestens zwei verschiedenen Reiseleistungen für den Zweck derselben Reise (z. B. Flug und Hotel) - oder ob Sie diese in Eigenregie unabhängig voneinander gebucht haben.

Vor Beginn einer Pauschalreise können Sie von dem Vertrag zurücktreten. Dann fällt jedoch eine Entschädigung für den Reiseveranstalter an. Dies ist meist als Stornogebühr geregelt und abhängig davon, wie lange im Voraus die Reise abgesagt wird.

Diese Entschädigung fällt jedoch nicht an, wenn am Bestimmungsort der Reise oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen.

Allein die Tatsache, dass Fälle von Corona am Bestimmungsort der Reise aufgetreten sind, führt wohl nicht zu solchen Umständen. Doch könnte dies der Fall sein, wenn staatliche Maßnahmen die Reise beeinträchtigen, da z. B. die Einreise beschränkt ist oder eine Ausgangssperre herrscht.



Was ist, wenn der Reiseveranstalter wegen Corona die Pauschalreise absagt?

Absage einer Pauschalreise durch Veranstalter:

30.03.2021

Auch der Veranstalter kann unter solchen Umständen vom Vertrag zurücktreten. Dann allerdings entfällt sein Anspruch auf den Reisepreis. Das heißt, soweit sie diesen noch nicht gezahlt haben, besteht kein Anspruch mehr. Haben Sie die Reise bereits gezahlt, haben Sie einen Anspruch auf Rückgewähr des Zahlungsbetrags innerhalb 14 Tage.



Bekomm ich mein Geld zurück, wenn in dem betreffenden Gebiet Corona ausgebrochen ist und die Pauschalreise abgesagt wurde?

Erstattung bei Reiseabsage durch Corona:

30.03.2021

Liegen außergewöhnlich Umstände vor, die die Durchführung der Reise erheblich beeinträchtigen, bekommen Sie Ihr Geld zurück oder müssen erst gar nicht zahlen (siehe oben). Bei Pauschalreisen werden alle Kosten erstattet, jedoch nur solche, die zur Pauschalreise gehören. Selbstorganisierte Flüge als Beispiel, fallen nicht darunter.



Was ist, wenn die Reise bereits angetreten wurde, aber aufgrund von Corona erheblich beeinträchtigt ist?

Was tun wenn der Urlaub durch Corona beeinträchtigt wird:

30.03.2021

Wird die Pauschalreise durch einen Reisemangel erheblich beeinträchtigt, z. B. weil Sie bei einer Kreuzfahrt nicht an Land können, sind Sie zur Kündigung berechtigt. Dann entfällt der Anspruch des Veranstalters auf den Reisepreis der nicht mehr zu erbringenden Reiseleistungen.



Wie komme ich nach einer Reise-Kündigung vorzeitig nach Hause und wer übernimmt die Kosten?

Was tun bei einer Reise-Kündigung während dem Urlaub:

30.03.2021

Sollte die Pauschalreise auch die Beförderung beinhalten, hat der Veranstalter die notwendigen Maßnahmen zu treffen und z. B. einen anderen Flug für Sie zu buchen. Mehrkosten hat der Veranstalter zu tragen.



Welche Rechte habe ich, wenn die Pauschalreise aufgrund von Corona mangelhaft ist?

Reche bei Urlaubseinschränkungen wegen Corona:

30.03.2021

Grundsätzlich haben Sie einen Anspruch auf eine mangelfreie Reise. Liegen Mängel vor, die zwar nicht zur Kündigung berechtigen, aber dennoch dazu führen, dass die Reise nicht wie vereinbart oder üblich ist, stehen Ihnen Mängelrecht zu.

Sollte es sich dabei um Mängel infolge von Corona handeln, wird dem Veranstalter eine Abhilfe wohl nicht möglich sein und so ist der Reisepreis gemindert. Haben Sie schon im Voraus gezahlt, haben Sie also einen Anspruch auf Erstattung.



Ist der Reisepreis gemindert, wenn aufgrund des Coronavirus Teile der Reise entfallen?

Teile der Reise entfallen, die Rechte:

30.03.2021

Soweit aufgrund von Corona Teile von Reisen nicht stattfinden, ist der Reisepreis gemindert oder Sie können gar kündigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.



Kann ich von der Pauschalreise zurücktreten, wenn wesentliche Teile der Pauschalreise aufgrund des Coronavirus nicht erbracht werden können?

Reiserücktritt nach eingeschränkter Pauschalreise durch Corona:

30.03.2021

Wenn Sie z. B. eine Kreuzfahrt gebucht haben und wichtige Anlaufstellen nicht angefahren werden, da in der betreffenden Region das Coronavirus ausgebrochen ist, können Sie zurücktreten und Ihr Geld zurückverlangen.



Habe ich einen Anspruch auf Schadensersatz unabhängig von den Mängelrechten, wenn aufgrund von Corona die Reise mangelhaft ist?

Anspruch auf Schadensersatz bei mangelhafter Reise durch Corona:

30.03.2021

Sollten unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände den Mangel verursacht haben, haben Sie keinen Anspruch, da dies dann nicht dem Risikobereich des Veranstalters zuzuordnen ist. Für das Vorliegen solcher Umstände ist jedoch der Veranstalter beweisbelastet. Sind z. B. Einreisesperren verhängt, wird man dies wohl nicht dem Veranstalter anlasten können.



Muss ich einen Gutschein akzeptieren, wenn der Reiseveranstalter die Reise wegen Corona abgesagt hat?

Reiseveranstalter bietet Gutschein wegen Corona an:

30.03.2021

Nein. Sagt der Veranstalter die Reise ab, müssen Sie keinen Gutschein akzeptieren. Sie haben ein Recht darauf Ihr Geld zurück zu bekommen. Oftmals werden jedoch vergleichbare Reisen für die Zukunft mit einem Rabatt angeboten, sodass es für Sie günstig sein kann, da sie das Reiseziel auch noch in einem Jahr besuchen möchten und sie im Vergleich zu einer Neubuchung sodann Geld sparen.



Wie ist der Fall, wenn ich keine Pauschalreise, sondern eigenständig einzelne Leistungen gebucht habe?

Ansprüche bei einzelnen Leistungen:

30.03.2021

Dies ist stark davon abhängig, welches Recht gilt. Nach deutschem Recht besteht bei Nichterfüllung ein Anspruch auf Rückerstattung.



Mein Flug wurde wegen Corona storniert, was kann ich verlangen?

Ansprüche bei Flugannulierung durch Corona:

30.03.2021

Für Reisen innerhalb der EU oder aus einem Drittstaat mit einer Luftfahrtgesellschaft der EU, regelt die europäische Passagierrechteverordnung Ihre Ansprüche, die vom Einzelfall abhängig sind.



Kann ich mein Geld zurückverlangen, wenn die Fluggesellschaft den Flug annulliert hat?

Geldzurück nach Flugannulierung durch Corona:

30.03.2021

Hat die Fluggesellschaft den Flug annulliert, können Sie den Flugpreis zurückverlangen oder eine anderweitige Beförderung zum frühestmöglichen Zeitpunkt verlangen.



Kann ich neben dem gezahlten Preis eine darüber hinausgehende Entschädigung verlangen?

Weitere Entschädigungen bei Flugannulierung durch Corona:

30.03.2021

Eine über die Rückzahlung des Ticketpreises hinausgehende Entschädigung können Sie in Abhängigkeit davon verlangen, wann Sie über die Annullierung informiert wurden. Dieser Anspruch kann gekürzt sein, wenn Ihnen ein Alternativflug mit nur wenigen Stunden Verzögerung angeboten wurde.



Ich habe wegen einer Flugannullierungen im Ausland festgesessen, was kann ich nun verlangen?

Entschädigung nach Flugannulierung im Ausland:

30.03.2021

Sie haben einen Anspruch auf Betreuung, Beförderung und Unterbringung.



Kann ich aus Angst vor Corona die Reise absagen und mein Geld zurückverlangen?

Geldzurück nach Angst vor Corona:

30.03.2021

Angst allein ist kein Grund. Ihr Recht beurteilt sich allein nach der objektiven Lage. Hierbei hängt es von der Lage im Reisegebiet ab.



Kann ich einen Flug kostenlos stornieren?

Kostenlose Stornierung eines Fluges:

30.03.2021

Die meisten Flüge werden durch die Fluggesellschaften selbst abgesagt. Sollten Sie einen Flug stornieren, fallen Stornogebühren an, jedoch zeigen sich die Fluggesellschaften aufgrund der Corona-Pandemie kulant.



Mein Flug wurde umgebucht, ich möchte den neuen Flug aber nicht wahrnehmen. Was kann ich tun?

Ablehnung des Ersatzfluges:

30.03.2021

Ob Sie nun einen Anspruch auf den gezahlten Ticketpreis haben, hängt davon ab, wann Sie von der Annullierung und Umbuchung unterrichtet wurden.



Muss ich einen Gutschein meiner Fluggesellschaft bei Reiseabsage wegen Corona akzeptieren?

Ist es sinnvoll einen Gutschein nach Reiseabsage zu akzeptieren:

30.03.2021

Annulliert die Fluggesellschaft den Flug, müssen Sie dies nicht, es sei denn, es liegt ein schriftliches Einverständnis von Ihnen vor. Allerdings bieten viele Fluggesellschaften Gutscheine, Umbuchungen oder kostenlose Stornierungen für Flüge der kommenden Monate an, da nicht absehbar ist, ob und welche Flüge stattfinden. Ist der angebotene Gutschein für Sie günstig, kann es vorteilhaft sein, diesen anzunehmen.



Entfallen Entschädigungen wegen Corona?

Entschädigungen bei Corona-Krise:

30.03.2021

Entschädigungen entfallen nur bei außergewöhnlichen Umständen. Corona allein ist wohl nicht ein solcher. Da damit jedoch begründete Einreisebeschränkungen und Ähnliches vorliegen, kann dies durchaus der Fall sein.



Die Fluggesellschaft hat mich kontaktiert und möchte, dass ich auf eine Buchung verzichte. Was ist zu tun?

Buchungsverzicht oder nicht:

30.03.2021

Ist für die Fluggesellschaft absehbar, dass Ihnen eine in der Zukunft liegende Beförderung zu verweigern ist, z.B. aufgrund Einreisesperren, können sich diese mit Ihnen in Verbindung setzen und gegen entsprechende Gegenleistung den Verzicht vereinbaren.



Kann ich meine Rechte ohne einen Rechtsanwalt durchsetzen?

Durchsetzung der Reiserechte bei der Corona-Krise:

30.03.2021

Vorgerichtlich können Sie versuchen, die Reiseveranstalter oder Fluggesellschaften selbst zum Handeln zu bewegen. Inwieweit diese darauf eingehen, bleibt jedoch fraglich.



Zahlt meine Rechtsschutzversicherung eine entsprechende anwaltliche Tätigkeit?

Leistungen der Rechtsschutzversicherung bei der Corona-Krise:

30.03.2021

Viele Rechtsschutzversicherer zahlen. Gerne prüfen wir dies für Sie bei Ihrem Rechtsschutzversicherer.




Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir stehen Ihrem Recht zur Seite

Dr. Brauer Rechtsanwälte
Thomas-Mann-Str. 41, 53111 Bonn

Direkter Kontakt über WhatsApp:

Klicken Sie einfach auf den WhatsApp-Button am unteren rechten Rand oder senden Sie uns eine Nachricht an 015161424293.

Kontaktformular

    Logo im Footer

    Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

    Copyright © 2020 Dr. Brauer Rechtsanwälte | Design & Marketing durch Anwalt Advertising

    Erfahrungen & Bewertungen zu DrBrauer
    ×