Mo. - Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Kanzleien in Bonn, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Hamburg & Berlin
Dr. Brauer RechtsanwälteDr. Brauer Rechtsanwälte
Anzeige wegen LSD – Welche Strafen drohen?

Anzeige wegen LSD – Welche Strafen drohen?

LSD ist eine besonders sagenumwobene Droge. Der Schweizer Chemiker Dr. Albert Hofmann entdeckte 1943 die psychoaktiven Eigenschaften von Lysergsäurediethylamid, das bereits fünf Jahre zuvor das erste Mal hergestellt worden war. Einige Zeit lang wurde es zur Psychotherapie eingesetzt und auch als Droge immer beliebter. Schon 1971 stufte man LSD in Deutschland als nicht verkehrsfähigen Stoff […]
Mehr erfahren
Kommunikation beim Drogenhandel: Codewörter und ihre Bedeutung

Kommunikation beim Drogenhandel: Codewörter und ihre Bedeutung

Beim Handel mit Betäubungsmitteln verwenden Käufer und Verkäufer aus Gründen der Tarnung bestimmte Codewörter und Wendungen, die für Personen außerhalb dieser Kreise meistens unverständlich sind. Wir führen hier nachfolgend eine Auswahl davon auf. Die Liste ließe sich noch deutlich erweitern. Den Ermittlungsbehörden und Gerichten sind diese Tarnbegriffe und Formulierungen selbstverständlich bekannt. Es hat also wenig […]
Mehr erfahren
White Widow Cannabis Wodka - legal oder illegal?

White Widow Cannabis Schnaps – Verstoß gegen das BtMG?

Auch in Deutschland liegt alles, was eine Cannabispflanze auf dem Etikett trägt, automatisch voll im Trend. Seien es alkoholische Getränke, Kosmetika, oder Süßigkeiten. Wer auf die Inhaltsstoffe schaut, wird feststellen, dass der jeweilige Artikel in der Regel keine nennenswerten Mengen Marihuana und keine psychoaktiven Wirkstoffe enthält. Anders ist die Lage jenseits der deutschen Grenzen, beispielsweise […]
Mehr erfahren
ANoM – der Krypto-Messenger vom FBI - Strafverfahren BtMG

ANoM – der Krypto-Messenger vom FBI

Viele BtMG-Verfahren wegen ANoM auch in Deutschland zu erwarten Der 7. Juni 2021 wird mit Sicherheit in die internationale Kriminalgeschichte eingehen – als jener Tag, an dem weltweit der wohl bis dahin schwerste Schlag der Ermittlungsbehörden gegen die Organisierte Kriminalität stattfand. Im Rahmen der Operation „Trojan Shield“ (je nach Land auch „Ironside“ oder „Greenlight“ genannt) […]
Mehr erfahren
EncroChat von Polizei gehackt – Jetzt Vorladung wegen Verstoßes gegen das BtMG?

EncroChat von Polizei gehackt – Vorladungen wegen BtMG

Im Jahr 2020 gelang es der französischen Polizei nach längeren Ermittlungen, in das Ende-zu-Ende-verschlüsselte Kommunikationsnetzwerk von EncroChat einzudringen. Das Unternehmen aus den Niederlanden bot vier Jahre lang diese Form der gesicherten Kommunikation und die dazugehörenden Endgeräte (EncroPhones genannte Krypto-Handys) an. Zum Zeitpunkt der Schließung soll EncroChat 60.000 Nutzer gehabt haben. Auf viele wartet nun ein […]
Mehr erfahren
Konsum von Drogen durch Soldaten der Bundeswehr – Welche Strafen drohen?

Konsum von Drogen durch Soldaten der Bundeswehr – Welche Strafen drohen?

Der Konsum von Drogen und überhaupt jeder unerlaubte Umgang mit Betäubungsmitteln durch Soldaten der Bundeswehr ist ein besonders heikles Thema. Neben der normalen strafrechtlichen Verfolgung steht bei ihnen auch immer ein wehrrechtliches Verfahren im Raum. Die Folgen sind meistens noch gravierender als die strafrechtliche Verurteilung. So kann schon der eine Joint, bei dem man erwischt […]
Mehr erfahren
Telefonüberwachung durch Polizei bei Drogendelikt

Verstoß gegen das BtMG und TKÜ – Was darf die Polizei?

Voraussetzungen für eine Telekommunikationsüberwachung wegen Delikten nach dem Betäubungsmittelgesetz Die Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) ist eine beliebte Ermittlungsmethode der Polizei. Anlässe für die Anordnung einer TKÜ-Maßnahme sind mit großem Abstand vor anderen Straftaten Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG). Im Jahr 2019 erfolgten fast 40 Prozent aller Anordnungen aus diesem Grund (8.624 von 18.223 laut Statistik des Bundesamtes […]
Mehr erfahren
Bestellte Drogen bei der Post beschlagnahmt? Jetzt richtig handeln!

Bestellte Drogen bei der Post beschlagnahmt? Jetzt richtig handeln!

Im Zeitalter des Darknet haben Bestellungen von Cannabis, Kokain, Amphetamin & Co. per Post stark zugenommen. Doch seit einiger Zeit gelingen der Polizei immer neue Schläge gegen die Betreiber der entsprechenden Plattformen oder auch von einschlägigen Gruppen bei Telegram und anderen Messengerdiensten. Nicht immer liegt es an großangelegten Polizeiaktionen, wenn die bestellte Ware den Empfänger […]
Mehr erfahren
Was tun bei einem Strafverfahren wegen BtMG Kokain

Was tun bei einer Strafanzeige wegen Kokain (§ 29 BtMG)?

Die Verbreitung von Kokain hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Immer größere Mengen gelangen aus den Herkunftsstaaten in Südamerika nach Europa und werden hier in allen Gesellschaftsschichten konsumiert. Aufgrund des hohen Suchtpotentials verfolgt die Polizei Kokain-Delikte sehr streng. Es drohen erhebliche Strafen. Die zentrale Vorschrift ist dabei § 29 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG). Hier finden […]
Mehr erfahren
Legal Highs - Was ist strafbar?

„Legal Highs“ – Was ist strafbar?

Was man über das Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG) wissen sollte Händler verwenden für sie die unterschiedlichsten Begriffe zur Tarnung: „Kräutermischungen“, "Räuchermischungen", „Lufterfrischer“, „Reinigungsmittel“, „Pflanzendünger“, „Badesalze“ oder „Research Chemicals“. Bekannt sind sie in der Öffentlichkeit auch als Designerdrogen, „Herbal Highs“ oder „Legal Highs“. Letzteres ist allerdings völlig irreführend, denn „Legal Highs“ sind alles andere als legal, sondern strafbar, […]
Mehr erfahren
Phone icon
Jetzt anrufen
|
WhatsApp icon
WhatsApp Kontakt
Dr. Brauer Rechtsanwälte hat 4,91 von 5 Sternen 967 Bewertungen auf ProvenExpert.com