Rechtsblog - Rechtstipps vom Fachanwalt

Anti-Doping-Gesetz

Verstoß gegen das Anti-Doping-Gesetz – Mit welcher Strafe muss man als Bodybuilder rechnen?

Hardcore-Booster, Prohormone, Roids – die Stoffe und ihre Bezeichnungen sind vielfältig, ebenso ihre Farben und Formen. Bei allen handelt es sich um Substanzen mit leistungssteigernden Eigenschaften: kurz Dopingmittel. Längst sind sie auch im Amateurbereich weit verbreitet. Häufig erfolgt ihre Bestellung über das Internet. Vielen Kunden von (oft) ausländischen Händlern ist nicht klar, dass sie sich […]
Mehr erfahren
Fahrverbot und Führerscheinentzug

Was ist der Unterschied zwischen einem Fahrverbot und dem Entzug der Fahrerlaubnis?

Oft ist in Artikeln zu den drohenden Konsequenzen bei Verstößen gegen das Verkehrsrecht vom Fahrverbot und dem Entzug der Fahrerlaubnis oder des Führerscheins die Rede. Viele fragen sich dann: Worin besteht eigentlich der Unterschied? Und damit zusammenhängend: Gibt es einen Unterschied zwischen Fahrerlaubnis und Führerschein? Hier finden Sie Antworten auf folgende Fragen: Was ist der […]
Mehr erfahren
Fahren ohne Führerschein

Fahren ohne Führerschein? – Das muss man wissen!

Strafen bei Fahren ohne Führerschein Bei diesem Thema ist zunächst eine Unterscheidung sehr wichtig: Was oft als „Fahren ohne Führerschein“ bezeichnet wird, meint in den meisten Fällen das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der Führerschein ist nur das Dokument, welches aussagt, dass man eine Fahrerlaubnis besitzt. Die Erteilung der Fahrerlaubnis selbst ist ein Rechtsakt, den die zuständige […]
Mehr erfahren
Bestellung von Boldenon

Bestellung von Boldenon – Verstoß gegen AMG und AntiDopG?

Immer wieder wenden sich Personen an uns, gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz und gegen das Anti-Doping-Gesetz eingeleitet worden ist. Dies kommt daher, dass Stoffe, die unter das Arzneimittelgesetz (AMG) fallen, aber auch zu Doping-Zwecken konsumiert werden können, auch vom Anti-Doping-Gesetz (AntiDopG) abgedeckt sind. So auch das anabole Steroid Boldenon. […]
Mehr erfahren
Bestellung von Oxandrolon

Bestellung von Oxandrolon – Verstoß gegen AMG und AntiDopG?

Immer wieder kommen Menschen zu uns, die eine Anzeige bekommen haben, und gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz und gegen das Anti-Doping-Gesetz eröffnet wurde. Dies hat den Grund, dass Stoffe, die unter das Arzneimittelgesetz fallen, aber auch zu Doping-Zwecken konsumiert werden können, mittlerweile auch vom Anti-Doping-Gesetz abgedeckt sind. So zum […]
Mehr erfahren
Strafanzeige wegen Bannbruch

Strafanzeige vom Zoll wegen Bannbruchs (§ 372 AO)? Jetzt Anwalt einschalten!

In einer Vorladung oder einem Anhörungsbogen des Zolls ist oft vom „Verdacht des Bannbruchs (§ 372 AO)“ die Rede. Für Laien klingt das Wort „Bannbruch“ sehr nach Juristendeutsch, und das ist es auch. Meistens taucht der Begriff nach Bestellungen von illegalen Gegenständen im Internet auf, die bei einer Zollkontrolle beschlagnahmt wurden. Beschuldigte fragen sich dann […]
Mehr erfahren
Arzneimittel vom Zoll beschlagnahmt

Arzneimittel aus dem Ausland vom Zoll beschlagnahmt – Welche Strafe droht?

In der heutigen Zeit werden oft Arzneimittel im Internet bestellt – darunter auch im Ausland, weil sie dort günstiger zu haben sind. Was viele nicht wissen: Die Einfuhr von Arzneimitteln nach Deutschland ist häufig nicht erlaubt. Das betrifft nicht etwa nur Anabolika oder Arzneien, die Betäubungsmitteln ähnlich sind, sondern auch Schlafmittel, Arzneien gegen Haarausfall, Potenzmittel und […]
Mehr erfahren
Amphetamin und Führerschein

Wird bei Amphetaminkonsum der Führerschein entzogen?

Konsequenzen beim Fahren unter Einfluss von Amphetamin Anders als bei Cannabis muss man bei Amphetaminkonsum auch dann mit einem Entzug des Führerscheins rechnen, wenn es gar keinen Zusammenhang mit dem Straßenverkehr gibt. Mit der Ausnahme Cannabis gelten Konsumenten von Betäubungsmitteln generell als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen, obwohl der reine Konsum von Amphetamin und anderen […]
Mehr erfahren
Elektroschocker und das Waffengesetz

Bestellung oder Besitz von Elektroschocker ohne PTB-Prüfsiegel

Der Elektroschocker wird als Selbstverteidigungswaffe in Deutschland immer beliebter. Da manch einer zwar unbedingt ein solches Gerät haben will, aber nicht bereit ist, sich im Vorhinein Informationen über die unterschiedlichen Geräte und die Rechtslage in Deutschland zu beschaffen, kommt es immer wieder zu Strafanzeigen. Gerade Bestellungen von illegalen Elektroschockern aus dem Ausland werden oft vom […]
Mehr erfahren
Einstellung des Verfahrens wegen geringer Menge

Geringe Menge: Wann kann eine Einstellung des Strafverfahrens nach § 31a BtMG erfolgen?

Keine Anklage bei geringer Menge an Betäubungsmitteln? Zunächst gilt der Grundsatz: Der Erwerb, Besitz, Handel usw. von Betäubungsmitteln (BtM) ohne Erlaubnis ist nach dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) in Deutschland immer strafbar. Es gibt keine grundsätzliche Straffreiheit bei Eigenbedarf, auch wenn diese Ansicht weit verbreitet ist. Ein Grund dafür ist möglicherweise die Tatsache, dass der reine Konsum […]
Mehr erfahren
Jetzt anrufen
|
WhatsApp Kontakt
Dr. Brauer Rechtsanwälte hat 4,85 von 5 Sternen 568 Bewertungen auf ProvenExpert.com