Mo. - Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Kanzleien in Bonn, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Hamburg & Berlin
Dr. Brauer RechtsanwälteDr. Brauer Rechtsanwälte

„Kraftbude.com“: Anzeige nach Bestellung wegen Anti-Doping-Gesetz

„Kraftbude.com“: Anzeige nach Bestellung wegen Anti-Doping-Gesetz

Ein kurzer Überblick:

Der Online-Shop für Dopingmittel, „kraftbude.com“ wurde Ende 2021 vom Netz genommen. Die Betreiber wurden anschließend zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Die Ermittler konnten sich Zugang zu den Servern des Online-Shops verschaffen und so Tausende Bestellungen von Kunden nachverfolgen.

Aktuell erhalten zahlreiche Kunden aus Deutschland, die zwischen 2019 und 2021 bei „kraftbude.com“ bestellt haben, eine Vorladung der Polizei. Diese werden des Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz (AntiDopG) beschuldigt.

Unsere Kanzlei vertritt bereits mehrere Beschuldigte gegen die Anschuldigungen. Wenn Sie Post erhalten haben, sollten Sie keine Aussage tätigen und sofort Kontakt zu unseren Anwälten aufnehmen.



Sie sollen Dopingmittel oder Arzneimittel bei Kraftbude bestellt haben?

Keine Zeit verlieren
Jetzt Kontakt aufnehmen!


  • Erfahrene Anwälte für Strafrecht

  • Schnelle Hilfe - deutschlandweit

  • Kostenlose Ersteinschätzung

Dr. Brauer Rechtsanw?lte

Jetzt anrufen:
0228 25 999 361


Unsere Anwälte sind für Sie auch über WhatsApp erreichbar:

WhatsApp Kontakt direkt zum Anwalt

Hier finden Sie unser Kontaktformular







Der Online-Shop Kraftbude – Verurteilung der Betreiber

Ob Testosteron-Ampullen, Ephedrin-Tabletten oder andere verschreibungspflichtige Arznei- und Dopingmittel: Unter der Webadresse „kraftbude.com“ konnte man Hunderte solcher Substanzen schnell und einfach bestellen und sich bequem liefern lassen. Zumindest bis Ende 2021.

Screenshot kraftbude.com - Doping-Online-Shop
Screenshot: Online-Shop "kraftbude.com" vom Januar 2021

Die Shop-Betreiber aus Saarbrücken und Hessen gingen Ermittlern aus der Zentralstelle des Zolls nach einer Geldwäsche-Verdachtsanzeige ins Netz. Nach einer Bestellung von drei Testosteron-Ampullen durch die Ermittlungsbehörde schnappte die Falle zu.

Es folgte eine Razzia und die Sicherstellung von Beweismitteln sowie etlicher Wertsachen, darunter 22 kg Gold und fünf Luxusautos. Der Hauptbeschuldigte wurde vor seiner geplanten Flucht nach Panama festgenommen. Sein Komplize wurde von belgischen Einsatzkräften in Brüssel ergriffen.

Ab September 2022 standen die beiden vor dem Saarbrücker Landgericht und mussten sich verantworten, weil sie gewerbsmäßig als Mitglieder einer Bande Dopingmittel hergestellt und verkauft haben sollen. Insgesamt 1.832 Einzeltaten mit Einnahmen von fast 272.000 Euro wurden angeklagt. Mehrjährige Freiheitsstrafen wurden ausgesprochen.




Warum wird nun gegen Kunden von Kraftbude ermittelt?

Unter den beschlagnahmten Beweismitteln befand sich auch die Server-Struktur des Doping-Online-Shops „Kraftbude“. Dabei konnten die Ermittler elektronische Beweismittel sichern und die Bestellhistorie Tausender Kunden – gerade zwischen 2019 und 2021 – auswerten.

Nachdem die Betreiber abgeurteilt wurden, gehen die Ermittlungsbehörden nun gegen die Kunden wegen des Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz vor. Vermeintliche Kunden sollten eine solche Vorladung oder Anzeige nicht auf die leichte Schulter nehmen. Es drohen empfindliche Strafen.




Bei Kraftbude bestellt: Mit welcher Strafe muss man nach dem AntiDopG rechnen?

Bei einem Verstoß gegen das Erwerbs- und Besitzverbots gemäß § 4 Abs. 1 Nr. 3 AntiDopG drohen Geldstrafen oder Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren.

Welche Strafe konkret verhängt wird, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Hierbei spielen etwaige Vorstrafen, die Sozialprognose und das Verhalten des Angeklagten eine entscheidende Rolle. Auch die Wahl des Strafverteidigers kann einen enormen Unterschied bei der Strafzumessung machen. Beschuldigten sei deshalb empfohlen, sich möglichst bereits im Ermittlungsverfahren einen erfahrenen Anwalt für Strafrecht mit Expertise im Anti-Doping-Gesetz an die Seite zu holen und folgende Tipps beachten.




Vorladung nach Bestellung bei Kraftbude – Tipps für Beschuldigte

Wenn Sie eine Vorladung wegen des Verstoßes gegen das AntiDopG (Anti-Doping-Gesetz) im Zusammenhang mit Kraftbude oder einem ähnlichen Anbieter erhalten haben, sollten Sie diese Tipps vom Fachanwalt für Strafrecht beachten:

  1. Einer polizeilichen Vorladung müssen Sie nicht Folge leisten!
    Die Ermittlungsbehörden in Form der Polizei und Staatsanwaltschaft wollen in erster Linie Beweise sichern und Sie nicht entlasten. Kommen Sie also einer polizeilichen Vorladung nicht nach.

  2. Sie haben ein umfassendes Aussageverweigerungsrecht!
    Machen Sie unter keinen Umständen Angaben zu den Tatvorwürfen. Im Gegensatz zu den Ermittlern, wissen Sie nicht, welche konkreten Beweise vorliegen. Hierbei können Sie sich nur um Kopf und Kragen reden, wogegen Ihr Schweigen niemals negativ ausgelegt werden darf. Nutzen Sie Ihr Aussageverweigerungsrecht.

  3. Kontaktieren Sie einen erfahrenen Rechtsanwalt!
    Nur eine starke Strafverteidigung hilft Ihnen in dieser Situation weiter und kann unter Umständen eine Einstellung des Verfahrens ohne gerichtliche Hauptverhandlung erreichen. Nutzen Sie die Hilfe eines Spezialisten und verteidigen Sie sich nicht selbst gegen die Übermacht der Ermittlungsbehörden.



Verstoß gegen Anti-Doping-Gesetz – wir helfen Ihnen bundesweit!

Als deutschlandweit tätige Kanzlei für Strafrecht und Strafverteidigung mit Büros in Bonn, Hamburg, Berlin, Dresden, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München wissen wir genau, was in dieser Situation zu tun ist. Gerade bei Verstößen gegen das Anti-Doping-Gesetz konnten wir bereits zahlreiche Mandanten erfolgreich verteidigen und Erfahrungswerte sammeln. Zudem vertreten wir bereits Mandanten gegen Anschuldigungen im Zusammenhang mit „kraftbude.com“.

Nutzen Sie unsere kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung direkt vom Anwalt und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie uns mit Ihrer Strafverteidigung beauftragen.

Unser Ziel für Sie ist die Einstellung des Strafverfahrens. Wir übernehmen die Kommunikation mit den Behörden und beantragen unverzüglich Akteneinsicht. Nach Prüfung der Aktenlage bauen wir Ihre individuelle und durchsetzungsstarke Verteidigung auf. Sollte es dennoch zu einer Hauptverhandlung kommen, können Sie sich auf unsere erfahrenen Prozessanwälte verlassen.


Hier finden Sie unser Kontaktformular





Über den Autor
Dr. Matthias Brauer LL.M.

Rechtsanwalt und Fachanwalt Dr. Matthias Brauer ist Kanzleiinhaber und verfügt vor allem im Strafrecht und Verkehrsrecht über eine große Praxiserfahrung.

Standorte der Kanzlei Dr. Brauer Rechtsanwälte sind in Bonn, Frankfurt am Main, Dresden, Hamburg, Stuttgart, Nürnberg, München und Berlin. Von dort aus vertreten die Anwälte und Strafverteidiger Mandanten aus und in ganz Deutschland.

Sie haben konkrete Fragen oder benötigen einen starken Rechtsbeistand: Dann nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung und sprechen Sie mit einem unserer Experten.


Fachanwalt f?r Strafrecht - Dr. Matthias Brauer LL.M.



Wichtiger Hinweis: Sämtliche Informationen auf unserer Website und in unserem Rechtsblog dienen ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Sie stellen keine Rechtsberatung dar und können eine individuelle Beratung durch einen Anwalt nicht ersetzen. Bei jeglichen rechtlichen Angelegenheiten müssen immer die Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt werden. Auch wenn wir unsere Inhalte stets aktualisieren, kann sich die Rechtslage durch neue Urteile oder Gesetze zwischenzeitlich geändert haben. Wenn Sie eine rechtssichere Auskunft zu Ihrem speziellen Problem benötigen, kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Unsere Ersteinschätzung ist für Sie kostenlos.

„Kraftbude.com“: Anzeige nach Bestellung wegen Anti-Doping-Gesetz Zuletzt aktualisiert: 28.05.2024 von Dr. Matthias Brauer LL.M

Kommentar hinterlassen

Phone icon
Jetzt anrufen
|
WhatsApp icon
WhatsApp Kontakt
Dr. Brauer Rechtsanwälte hat 4,91 von 5 Sternen 981 Bewertungen auf ProvenExpert.com